Themenüberblick

Das neue Gesicht des Fahrradfahrens

Fahrradfahren hat in den letzten Jahren ein neues Gesicht bekommen. Urbane Styler schrauben an ihren designreduzierten „Fixies“ herum, in Selbsthilfewerkstätten werden „Tall-Bikes“ zusammengeschweißt, Wohnungsumzüge mit Lastenrädern organisiert. Sportarten wie Fahrradlanzenduelle und Bike Polo erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die Idee dahinter ist nicht zuletzt Vermittlungsarbeit: Fahrradfahren soll Spaß machen - und Räder sind weit mehr als Fortbewegungsmittel. Sie sind Ausdruck einer Lebensphilosophie, die längst nichts mehr mit asketischer Verzichtkultur zu tun hat.

Lesen Sie mehr …