Spitalspatient legte aus Langeweile Feuer

Aus Langeweile hat ein 35-jähriger Patient im Krankenhaus Mittersill (Pinzgau) einen Brand in einem Lagerraum gelegt. Er konnte zunächst unerkannt flüchten, nach knapp einer Woche forschte ihn die Polizei aus.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at