Themenüberblick

Einschlag auch in Schule

Bei einem spektakulären Meteoritenschauer über dem russischen Ural wurden am Freitag Hunderte Menschen verletzt. Bei einem Einschlag im Gebiet Tscheljabinsk kamen jüngsten Behördenangaben zufolge bis zu 1.000 Menschen zu Schaden, darunter viele Kinder. Die meisten Verletzten wurden demnach von Scherben zersplitterter Scheiben getroffen. Amateurvideos zeigen weiß glühende Meteoriten, die in niedriger Höhe vorbeiflogen. Laut Augenzeugen waren auch heftige Explosionen zu hören. Steine schlugen in zahlreiche Häuser ein, Dächer und Scheiben wurden zertrümmert oder zerbarsten durch die Druckwelle. Auch eine Schule im Ort Tscheljabinsk wurde getroffen.

Lesen Sie mehr …