Themenüberblick

Euro-Zone droht tiefere Rezession

Die Aussichten für die Weltwirtschaft sind laut Internationalem Währungsfonds (IWF) düster. Kaum begann sich die globale Wirtschaft leicht zu erholen, verliert sie auch schon wieder an Schwung. Für zahlreiche Länder korrigierte der IWF in seiner am Dienstag vorgestellten Prognose unter dem Titel „Wachstumsschmerzen“ die Daten teils stark wieder nach unten. Darunter befinden sich auch die Konjunkturlokomotiven Deutschland, USA und China. Die Gründe dafür sind vielfältig. Zu den alten Risiken seien neue dazugekommen, so der IWF. So gibt das mögliche Ende der lockeren US-Geldpolitik Anlass zu Skepsis. Und der Euro-Zone droht laut IWF eine Rezession.

Lesen Sie mehr …