Themenüberblick

Stronach und die „persönliche Meinung“

Man solle die Todesstrafe einführen, für „Berufskiller“, haben die „Vorarlberger Nachrichten“ am Donnerstag Frank Stronach zitiert. Erstmals kam dem Team-Stronach-Spitzenkandidaten die Idee zur Todesstrafe bei der Aufzeichnung der ORF-„Wahlfahrt“ am 28. August. „Hast du gehört, Kathrin, das gehört ins Parteiprogramm“, diktierte der Parteichef im schwarzen Mercedes. Nach der großen Aufregung, die in der Nacht auf Donnerstag nach der Veröffentlichung dieser Ansicht aufgekommen war, ruderte das TS via Aussendung zurück. Die Ansicht zur Todesstrafe sei Stronachs persönliche Meinung, sie komme nicht ins Parteiprogramm.

Lesen Sie mehr …