Themenüberblick

NEOS ist „eine Bürgerbewegung“

NEOS will als neue Kraft ins Parlament einziehen und die rot-schwarze Mehrheit „brechen“: Das sagte NEOS-Spitzenkandidat Matthias Strolz in Beantwortung der Fragen der Leserinnen und Leser von ORF.at. An das Schicksal des Liberalen Forums und eine „verlorene“ Stimme für NEOS, weil die Chancen eines Einzugs gering seien, glaubt Strolz nicht. NEOS sei eine „Bürgerbewegung“ und damit auch breiter aufgestellt. Man vertrete die Menschen, die die „Zuschauerränge zur Politik“ verlassen wollten. „Herzblut statt Geldsack“ sei auch der Unterschied zum Team Stronach, so Strolz im Rahmen der Serie „Fragen Sie nach!“

Lesen Sie mehr …