Themenüberblick

„Schlagender Beweis“ für Umweltschäden

Regelmäßig warnen Wissenschaftler vor negativen Auswirkungen des Einsatzes von Pestiziden. In Österreich hatte das Thema im Zusammenhang mit dem Bienensterben im Vorjahr wochenlang für Aufregung gesorgt und die Politik zum Handeln gezwungen. Nun schlägt eine neue, internationale Studie Alarm, die noch weiter reichende Folgen skizziert: Durch Neonicotinoide werde die Tierwelt derart stark in Mitleidenschaft gezogen, dass die weltweite Nahrungsmittelproduktion in Gefahr sei. Die Forscher sehen in ihrer Studie einen „schlagenden Beweis“ für Umweltzerstörung und orten eine ernste Gefahr für die Landwirtschaft.

Lesen Sie mehr …