Themenüberblick

Erst zum dritten Mal überhaupt

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Freitag wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika einen internationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. WHO-Generaldirektorin Margaret Chan gab bekannt, dass sie die Empfehlungen des Notfallkomitees vollständig angenommen hat. Die WHO griff davor erst zweimal zu dieser Maßnahme, mit der sie sich eine Reihe an Notfallrechten sichert. So kann die WHO unter anderem Quarantänemaßnahmen wie die Schließung von Grenzen sowie Einschränkungen im internationalen Reiseverkehr erlassen. Damit soll eine weitere Ausbreitung der Krankheit verhindert werden.

Lesen Sie mehr …