Trotz Kritik: EU und Kanada feiern Freihandelspakt

Ungeachtet heftiger Kritik ist gestern das von EU und Kanada ausgehandelte Freihandelsabkommen (CETA) vorgestellt worden. Nach fünfjährigen Gesprächen seien die Verhandlungen nun abgeschlossen, sagte EU-Ratspräsident Herman van Rompuy bei einer feierlichen Zeremonie.

„Wir feiern das Ende der Verhandlungen.“ Gemeinsam mit dem ebenfalls scheidenden EU-Kommissionschef Manuel Barroso zeigte er sich zuversichtlich, dass der seit Freitag auch offiziell vorliegende Vertragstext von allen EU-Staaten angenommen wird. Vor allem aus Deutschland gab es bis zuletzt aber großen Widerstand.

Mehr dazu in Ratifizierung durch EU-Staaten?