„Die Partei“ gründet Österreich-Ableger

Gestern hat die Satirepartei von Martin Sonneborn, „Die Partei“, in Wien ihren Österreich-Ableger gegründet. Das berichteten am Wochenende Medien und die Gruppierung auf ihrer Homepage und ihrer Facebook-Seite.

Der frühere Chefredakteur des deutschen Magazins „Titanic“ hat mit „Die Partei“ bei der EU-Wahl im Mai den Einzug ins Europaparlament geschafft.

Unter dem Titel „Nation, wir kommen“ luden die Vertreter der neuen Gruppierung zur Gründungsveranstaltung in ein Bierlokal im ersten Bezirk. Auf Facebook erzielte der österreichische Auftritt rund 1.500 „Gefällt mir“-Angaben.

Sonneborn, Abgeordneter der deutschen Satirepartei im EU-Parlament, war zuletzt bei der Anhörung der neuen EU-Kommissare mit ironischen Fragen aufgefallen.