Themenüberblick

Personalrochade in Nacht des Erfolgs

Mit einer überraschenden Personalentscheidung will der griechische Regierungschef Alexis Tsipras offenbar den Rückenwind durch das klare Nein zu den Spar- und Reformauflagen der Geldgeber nützen: Sein umstrittener Finanzminister Gianis Varoufakis kündigte Montagfrüh den sofortigen Rücktritt an. Er begründete das damit, dass er bei seinen Euro-Zone-Kollegen offenbar nicht mehr erwünscht sei und Tsipras durch sein Ausscheiden unterstützen wolle. Varoufakis hatte zuletzt den anderen Euro-Ländern „Terrorismus“ und „Erpressung“ vorgeworfen.

Lesen Sie mehr …