Themenüberblick

Enorme Schadstoffreduktion geplant

Mit einem eindringlichen Appell hat US-Präsident Barack Obama am Montagabend sein äußerst ambitioniertes Klimaschutzprogramm verteidigt. Der Klimawandel sei die „größte Bedrohung für unsere Zukunft“, läutete Obama die scharfen Maßnahmen ein. Wenn jetzt nicht gehandelt werde, sei es zu spät - „es gibt keinen Plan B“. Die Kernforderung: Kraftwerke müssen ihren Schadstoffausstoß in den nächsten Jahren um 32 Prozent reduzieren. Für den Rest der Welt ist Obamas Plan eine mutige Vorlage für die Klimakonferenz Ende des Jahres in Paris - doch der US-Präsident selbst hat schon jetzt mit massivem Widerstand zu kämpfen.

Lesen Sie mehr …