Islamische Glaubensgemeinschaft hat neue Verfassung

Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) hat ihre neue Verfassung beschlossen und zudem eine „Glaubenslehre“ verabschiedet. Das gab der Präsident der IGGiÖ, Fuat Sanac, heute bekannt. Die Verfassung der Glaubensgemeinschaft musste aufgrund der Änderung des Islamgesetzes neu geordnet werden. Der Schurarat war zwecks dieser Beschlüsse gestern zusammengetreten.

Mehr dazu in religion.ORF.at