Neuer „Star Wars“-Film bricht „Avatar“-Rekord in USA

Der neue „Star Wars“-Film „Das Erwachen der Macht“ ist in Nordamerika schon jetzt der erfolgreichste Kinofilm aller Zeiten.

Der Streifen habe in Nordamerika mehr Geld eingespielt als der bisherige Rekordhalter „Avatar“ aus dem Jahr 2009, teilte der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney gestern mit. „An diesem Nachmittag ist ‚Das Erwachen der Macht‘ der einnahmenstärkste Film aller Zeiten auf dem Heimatmarkt geworden.“

Bisher hatte den Nordamerika-Rekord „Avatar“ mit 760,5 Millionen Dollar Einnahmen gehalten. Weltweit spielte der Film von Starregisseur James Cameron 2,79 Milliarden Dollar ein, gefolgt vom Kinoepos „Titanic“ (2,19 Milliarden Dollar). An diese Zahlen reicht „Das Erwachen der Macht“ noch nicht heran: Weltweit wurden bisher nach Angaben von Disney 1,56 Milliarden Dollar eingespielt.