Kandidatenkarussell bei Präsidentschaftswahl

Die ÖVP bemüht sich um Schadensbegrenzung: Nachdem der mächtige niederösterreichische Landeshauptmann seine Bereitschaft zur Kandidatur für den Bundespräsidenten abgesagt hat, brodelt die Gerüchteküche. Sonntag will die Volkspartei entscheiden, wen sie für die Wahl im April ins Rennen schickt. Heißer Tipp: Seniorenbund-Obmann Andreas Khol. Während Pröll abwinkt, steigt Alexander Van der Bellen in den Ring und zwar als unabhängiger Kandidat, den die Grünen unterstützen. In der ZIB24 analysieren Eva Weissenberger von „News“ und Michael Völker von „Der Standard“ die jüngsten Entwicklungen bei der Kandidatenfindung zur Präsidentenwahl.

Nach den Übergriffen von Köln: Der Polizeichef muss seinen Hut nehmen

Nachdem am Kölner Bahnhof in der Silvesternacht Dutzende Frauen sexuellen Übergriffen ausgesetzt waren, ist die Kritik am Polizeieinsatz immer lauter geworden. Heute wurde bekannt, dass die Polizei über die Herkunft der Täter Bescheid wusste, aber versucht hatte, diese Informationen zurückzuhalten. Nun muss der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers gehen.

ZIB24 mit Roman Rafreider, 23.55 Uhr

Textfassung: Zeit im Bild