Manila: Toter bei Prozession von Christusstatue

Bei der größten religiösen Prozession auf den Philippinen ist heute ein Mann gestorben. Der 27-Jährige habe Krämpfe gehabt und sei dann bewusstlos geworden, teilte das Rote Kreuz mit. Bei der Feier nehmen mehr als eine Million Gläubige teil.

Mehr dazu in religion.ORF.at