Themenüberblick

Frau von Trump-Kundgebung verbannt

Wieder gibt es rund um den republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump einen Eklat. Bei einer seiner Wahlkampfveranstaltungen protestierten eine Frau und ein Mann schweigend gegen islamfeindliche Äußerungen Trumps - mit einem gelben Stern an ihre Kleidung geheftet, dem Symbol der Judenverfolgung. Die Frau, die sich als Muslimin ausgab, wurde unter Buhrufen aus dem Saal eskortiert. Der in Umfragen unter den Republikanern führende Immobilien-Tycoon macht seit Wochen Stimmung gegen Muslime. Anfang Dezember sorgte er mit seiner Forderung nach einem Einreiseverbot für Muslime in die USA für weltweite Empörung.

Lesen Sie mehr …