Themenüberblick

Wahl im Zeichen der Flüchtlingskrise?

Auch wenn SPÖ und FPÖ offiziell noch niemanden nominiert haben: Die bisherigen Kandidaten für die Hofburg und ihre Aussagen deuten darauf hin, dass der Wahlkampf alles andere als beschaulich wird. Denn ungeachtet der vor allem repräsentativen Aufgaben des Bundespräsidenten sind es aktuelle politische Fragen wie die Flüchtlingskrise, die den Ton angeben - vor allem bei ÖVP-Kandidat Andreas Khol. Der will als Architekt von Schwarz-Blau anno 2000 nun offenbar auch im rechten Lager nach Stimmen fischen. Dem gegenüber positioniert sich Ex-Grünen-Chef Alexander Van der Bellen. Mit je einem SPÖ- und FPÖ-Kandidaten und Irmgard Griss ist eine Stichwahl höchst wahrscheinlich - spätestens dann dürfte es zu einem hochbrisanten Lagerwahlkampf kommen.

Lesen Sie mehr …