Kampf um Hofburg beginnt

Was alle erwartet haben, steht jetzt fest: Die SPÖ wird mit Sozialminister Rudolf Hundstorfer in die Bundespräsidentenwahl gehen. Und der frisch gekürte Kandidat gibt sich staatsmännisch als Brückenbauer. Dabei könnte der Kampf um die Hofburg zum Lagerwahlkampf werden. Vor allem die Flüchtlingsdebatte wird die Auseinandersetzung der Kandidaten wohl dominieren. Nachdem sich ÖVP-Kandidat Andreas Khol gestern durchaus offensiv gab, bleibt jetzt die Frage, wie SPÖ-Mann Hundstorfer seinen Wahlkampf anlegt. Was beim Kampf um die Hofburg zu erwarten ist, analysiert im Studio Politologe Peter Filzmaier.

Alles über 1.000 Franken - Schweiz konfisziert Flüchtlingseigentum

Das dänische Parlament beschloss kurz vor Weihnachten, Flüchtlingen bei der Einreise ihr Geld bis auf etwa 350 Euro Selbstbehalt abzunehmen. In der Schweiz ist das Konfiszieren von Flüchtlingsvermögen hingegen lange eingeübte Praxis. Erst jetzt wird bekannt: Polizisten nehmen Asylbewerbern ihr Vermögen ab. Nur 1.000 Franken dürfen Neuankömmlinge behalten.

ZIB24 mit Roman Rafreider, 23.49 Uhr, ORF eins

Textfassung: Zeit im Bild