Themenüberblick

Kanzler widerspricht Schäuble

Er habe Luft holen müssen, als er erfahren habe, dass Österreich die Entscheidung, eine Höchstzahl für Flüchtlinge festzulegen, nicht eng mit Berlin abgesprochen habe. Das hat der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble betont. Dem widerspricht nun freilich Kanzler Werner Faymann (SPÖ), der in den letzten Monaten stets engen Kontakt mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) pflegte. Er habe Merkel sehr wohl vorab informiert, so Faymann.

Lesen Sie mehr …