Britischer Luftwaffenchef ehrte tote Flieger in Salzburg

Der oberste Chef der britischen Royal Air Force hat gestern Adnet im Tennengau besucht. Sir Andrew Pulford legte für britische und kanadische Flieger, die im Zweiten Weltkrieg dort gestorben waren, einen Kranz nieder.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at