Themenüberblick

IS-Verstärkung in Libyen

Rund ein Fünftel weniger Kämpfer hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und im Irak zur Verfügung als noch 2014. Das geht aus einem aktuellen US-Geheimdienstbericht hervor. Neben im Kampf gefallenen Islamisten und „internen Disziplinierungsmaßnahmen“ sei es auch für Ausländer schwieriger geworden, sich dem IS in Syrien anzuschließen, so der Bericht. Keine Angaben macht der Geheimdienst aber zum IS in Libyen. Denn dort hat die Dschihadistenmiliz offenbar erheblichen Zulauf bekommen.

Lesen Sie mehr …