Volkstheater: „Homohalal“-Premiere abgesagt

Aufgrund der Flüchtlingsdebatte verzichtet das Volkstheater auf die Uraufführung von Ibrahim Amirs „Homohalal“. Für den derzeitigen „stark von Angst und Hass geprägten“ Diskurs sei das Stück ungeeignet, so die Begründung.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at