Roger Willemsen ist tot

Der deutschsprachige Kulturbetrieb hat einen seiner beredtsten Vertreter verloren. Autor, Moderator und Conferencier Roger Willemsen ist tot. Diese Nachricht traf gestern für viele sehr überraschend ein.

Der Mann aus Bonn, der sich am Thema des Suizids fast in eine universitäre Laufbahn hineinhabilitiert hätte und dann doch im Bereich der populär-intelligenten Zeitgenossenschaft verblieben ist, erlag in seinem Domizil bei Hamburg einem Krebsleiden. Willemsen hatte seine Erkrankung erst vor Kurzem öffentlich gemacht.

Mehr dazu in Ein Polyhistor für die mediale Gegenwart