Syrien: Feuerpause binnen einer Woche?

Die USA, Russland und weitere Staaten wollen nach den Worten von Deutschlands Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) ein Ende der Kampfhandlungen zwischen der syrischen Regierung und der Opposition binnen einer Woche erreichen. Darauf hätten sich die Außenminister der 17 beteiligten Länder in der Nacht auf heute in München verständigt.

Die Teilnehmerstaaten, darunter auch Russland und die USA, hätten vereinbart, dass die Eindämmung der Gewalt innerhalb einer Woche in eine Feuerpause in dem Bürgerkriegsland münden solle. Die Menschen in den eingeschlossenen Städten sollten binnen Tagen mit Lebensmitteln und Medikamenten versorgt werden. US-Außenminister John Kerry räumte aber ein, dass die Dschihadisten-Miliz Islamischer Staat (IS) und andere Terrorgruppen in diese Vereinbarung nicht eingebunden seien.