Burgtheater erholt sich von wirtschaftlicher Flaute

Langsam erholt sich das Wiener Burgtheater von seiner wirtschaftlichen Krise. Im Geschäftsjahr 2014/15 verzeichnete das Haus am Ring laut der heute veröffentlichten Bilanz einen Überschuss von 1,2 Mio. Euro. Damit konnte der Verlust auf 12,1 Mio. Euro reduziert werden.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at