Themenüberblick

Warnung an Russland

Saudi-Arabien als Unterstützungsmacht der Rebellen sieht die Tage von Präsident Baschar al-Assad in Syrien gezählt. Dieser hatte sich zuletzt bereiterklärt, über ein Ende des Bürgerkriegs zu verhandeln, aber keine Zweifel an seinem Machtanspruch gelassen. Saudi-Arabiens Außenminister Adel al-Dschubeir erklärte nun gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“: Assad werde „es in der Zukunft nicht mehr geben“. Er warnte außerdem Russland vor den Folgen einer weiteren Unterstützung des Assad-Regimes - und zwar im eigenen Land.

Lesen Sie mehr …