Themenüberblick

Paris gegen permanente Umverteilung

Eine „europäische Lösung“ der Flüchtlingskrise rückt in immer weitere Ferne. Am Samstag sprach sich der französische Premier Manuel Valls gegen die Einrichtung eines permanenten Verteilmechanismus von Flüchtlingen innerhalb der EU aus. Zudem werde Frankreich nicht mehr als die bereits zugesagten 30.000 Flüchtlinge aufnehmen, erklärte Valls. Mit seiner Ansage stellt sich der Sozialist offen gegen die Politik von Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel, die vor dem richtungsweisenden EU-Gipfel kommende Woche mit Gegenwind aus immer mehr Staaten zu kämpfen hat.

Lesen Sie mehr …