Weltweit billigstes Smartphone für indischen Markt

In Indien kommt das wohl billigste Smartphone der Welt auf den Markt. Das Freedom 251 genannte Smartphone soll dank einer staatlichen Förderung nur etwas über drei Euro kosten. Dafür erhält der Käufer ein Gerät mit vier Zoll großem Display und Android als Betriebssystem.

Der Hersteller Ringing Bells wurde im September 2015 gegründet und verkauft seine eigenen Geräte seit einigen Wochen im Internet. Das Freedom 251 sei das „Flaggschiffmodell“ der jungen Firma und werde die „Branche revolutionieren“, sagte eine Sprecherin des Herstellers der Nachrichtenagentur AFP.

Zweitgrößter Mobilfunkmarkt weltweit

Bisher importiert Ringing Bells Teile seiner Geräte aus dem Ausland und baut sie in Indien selbst zusammen. Ab dem nächsten Jahr sollen die Modelle komplett in dem Land gefertigt werden, so die Sprecherin.

In Indien gibt es bereits einen großen Markt für sehr günstige Smartphones, die meisten kommen derzeit aus China. Indien ist der weltweit zweitgrößte Mobilfunkmarkt. Während Mobilfunkgeräte in den Ballungsräumen weit verbreitet sind, gibt es in den armen ländlichen Regionen Indiens kaum Handys.