Neues Depot für „Gedächtnis“ von St. Pölten

Im neuen Depot des Stadtmuseums St. Pölten ist nun genug Platz, um das „Gedächtnis der Stadt“ zu sichern. Mehr als eine Million archäologische Funde werden hier verwahrt, es handelt sich um Gegenstände der vergangenen 7.000 Jahre.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at