EU-Kritik: Innenministerin Mikl-Leitner live im Studio

Der EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise begann mit herber Kritik an Österreich. Dessen Asylobergrenzen verstießen gegen das EU-Recht, heißt es in einem Brief des zuständigen EU-Kommissars. Zum Verhandlungsstand beim Gipfel meldet sich Peter Fritz aus Brüssel. Live zu Gast im Studio ist Innenministerin Johanna Mikl-Leitner.

Die Anti-EU-Stimmung in Großbritannien

Seit Monaten ringt der britische Premier David Cameron mit der EU-Spitze um Sonderregelungen für sein Land. Andernfalls könnten die Briten bei dem geplanten Referendum mehrheitlich für den EU-Austritt stimmen. Warum sind die Briten der EU gegenüber so kritisch eingestellt? Aus London berichtet Bettina Prendergast.

HETA-Gläubiger im Interview

Die Heta-Gläubigergruppe geht nach dem Angebot vom Land Kärnten zum ersten Mal in die Offensive. Das Angebot sieht vor, dass Kärnten den Gläubigern drei Viertel der Schulden zurückzahlt. Gläubiger wollen aber das gesamte Geld zurück. Im Interview: Friedrich Munsberg, Vorstandsvorsitzender der Dexia Kommunalbank Deutschland.

Filmstart von „Colonia Dignidad“

In den 70er Jahren gründete der deutsche Guru Paul Schäfer in Chile die „Colonia Dignidad“, das Zentrum einer Sekte, das zur Zeit des Militärputsches zum Foltergefängnis wurde. Oscar-Preisträger Florian Gallenberger hat die Geschichte mit Emma Watson und Daniel Brühl verfilmt. Für die ZIB2 hat Ticiana Arico mit einem Überlebenden gesprochen.

ZIB2 mit Lou Lorenz-Dittlbacher, 22.00 Uhr, ORF2

Mail an die ZIB2

Textfassung: Zeit im Bild