Themenüberblick

Neues Bewertungssystem gestartet

Bereits die Ankündigung von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat im Vorjahr für reichlich Diskussionen gesorgt - seit Mittwoch sind die insgesamt fünf Alternativen zum „Gefällt mir“-Button nun auch Realität. Zur Auswahl stehen ein Herz und vier Gesichter, mit denen dann von Liebe bis Wut reichende Gefühlslagen abgedeckt werden sollen. Wieder von Facebooks Emojis-Liste gestrichen wurde das an sich für Zustimmung angedachte „Yay“-Symbol. Obwohl vielfach gefordert, sucht man auch einen „Gefällt mir nicht“-Button nach wie vor vergeblich.

Lesen Sie mehr …