Mord an Olof Palme: Neue Spur nach 30 Jahren?

Der Mord an Schwedens damaligem Regierungschef Olof Palme vor 30 Jahren gibt der Polizei auch heute noch Rätsel auf. Heute wollen die Ermittler bei einer Pressekonferenz in Stockholm einen Überblick über den Stand der Nachforschungen geben. Ob dabei neue Informationen ans Tageslicht kommen könnten, sagten sie im Vorfeld nicht.

Der tödliche Angriff auf den Sozialdemokraten hatte ganz Schweden schockiert. Auf dem Heimweg von einem Kinobesuch mit seiner Frau war Palme am 28. Februar 1986 in Stockholm auf offener Straße erschossen worden. Der Täter konnte fliehen. Bis heute ist das Verbrechen nicht aufgeklärt. Für den Mord wurde niemand rechtskräftig verurteilt.