Faymann trifft am Dienstag Tusk wegen Balkan-Route

Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) wird am Dienstag nächster Woche EU-Ratspräsident Donald Tusk treffen, der damit eine Tour durch die Staaten entlang der Balkan-Flüchtlingsroute beginnt. Bis Donnerstag will er noch Slowenien, Kroatien, Mazedonien und Griechenland besuchen.

Mit Faymann trifft Tusk um 12.30 Uhr im Kanzleramt zusammen. Konkrete Diskussionspunkte wurden zwar nicht genannt, doch dürfte es bei der Tusk-Reise vor allem um die jüngsten nationalen Maßnahmen im Rahmen der Flüchtlingskrise gehen sowie um die Vorbereitung des Sondergipfels der EU mit der Türkei am 7. März. Österreich hat zuletzt Obergrenzen für Flüchtlinge beschlossen, Slowenien, Serbien, Kroatien und Mazedonien schlossen sich mit Tageskontingenten an.