OMV-Aufsichtsratschef Oswald tritt am 18. Mai zurück

OMV-Aufsichtsratsvorsitzender Peter Oswald, Chef von Mondi Europe & International, tritt zurück: Er werde sein Mandat mit Ablauf der nächsten Hauptversammlung (HV) am 18. Mai niederlegen, teilte die OMV heute mit. Grund dafür sei, dass sich die zeitlichen Anforderungen sowohl bei Mondi als auch bei der OMV in den letzten Monaten signifikant erhöht hätten, so Oswald laut Mitteilung.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at