Kritik an Politik: „Jugendliche haben keine Lobby“

Man würde Jugendlichen zu wenige Räume zugestehen, kritisiert die Geschäftsführerin der Offenen Jugendarbeit, Olivia Mair. Eine Lobby fehle ihnen. In der Öffentlichkeit entstehe durch Berichte über Vandalismus vornehmlich ein negatives Image.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at