Ski alpin: Shiffrin hängt die Konkurrenz ab

In ihrem zweiten Spezialslalom nach dem Comeback hat Mikaela Shiffrin ihre Ausnahmestellung im Slalom untermauert. Die US-Amerikanerin distanzierte heute im ersten Durchgang in Jasna in eindrucksvoller Manier die Konkurrenz und fuhr sich einen Vorsprung von 1,67 Sekunden für die Entscheidung (13.30 Uhr, live in ORF eins) heraus.

Hinter Shiffrin klassierten sich die beiden slowakischen Lokalmatadorinnen Veronika Velez Zuzulova und Petra Vlhova. Für Frida Hansdotter, die vorzeitig den Slalom-Weltcup gewinnen könnte, und die ÖSV-Damen lief es vorerst nicht nach Wunsch.

Mehr dazu in sport.ORF.at