Indien: Investitionen als Glücksspiel

Erfolg und Misserfolg liegen oft knapp beieinander. So auch bei Investitionen im Boomland Indien. Ein langer Atem ist gefragt, gibt es doch zahlreiche Stolpersteine zu beachten - auch für Firmen, die auf den Subkontinent expandieren wollen. So bedeutet ein riesiger Markt nicht auch gleich ein riesiges Geschäft, wie der zuständige Experte im Außenministerium, Johann Brieger, gegenüber ORF.at erklärt.

Allein die unterschiedliche Gesetzgebung in den 29 Bundesstaaten des 1,2-Milliarden-Einwohner-Landes kann zu kostspieligen Verwirrungen führen. Protektionismus und Korruption sind weitere Hürden. Hinzu kommt die zweischneidige Wirtschaftspolitik der indischen Regierung.

Mehr dazu in Großer Markt mit großen Hürden