Davis-Cup: Portugal-Match lässt für Zukunft hoffen

Mit dem 4:1-Erfolg am Wochenende in Portugal hat Österreichs Davis-Cup-Team die erste Aufgabe auf dem Weg Richtung Weltgruppe bravourös gelöst. Nach dem Duell gab es nicht nur Lob für die sportliche Leistung von Dominic Thiem und Co. Auch der Zusammenhalt im Team ließ Kapitän Stefan Koubek schwärmen: „Die Jungen verstehen sich sensationell untereinander.“ Ob alle Spieler auch in der nächsten Runde in der Ukraine zur Verfügung stehen, ist allerdings derzeit noch offen.

Mehr dazu in sport.ORF.at