Wahl in Tirol: Vorwurf der Verhetzung in Zirl

Im Tiroler Zirl gibt es nach der Gemeinderatswahl ein rechtliches Nachspiel. Die unterlegene Bürgermeisterliste Zirl Aktiv wirft allen politischen Mitbewerbern vor, im Internet ruf- und kreditschädigende sowie hetzerische Behauptungen aufgestellt zu haben.

Mehr dazu in oesterreich.ORF.at