Höchstgericht: Mittagspause bei Beamten ist Arbeit

In der Privatwirtschaft ist die per Gesetz vorgeschriebene halbstündige Mittagspause Freizeit, also unbezahlt. Nicht so für Beamte: Bei ihnen gilt die Pause als Arbeitszeit, wird also bezahlt.

Diese gängige Praxis hat nun der Verwaltungsgerichtshof abgesegnet. Ausgelöst hatte das Urteil ein Briefträger.

Mehr dazu in Auch Salzburger Beamte fordern Pause