Emirates fliegt ab Juli Wien mit Airbus A380 an

Die Fluglinie Emirates wird nun definitiv ab 1. Juli mit der weltgrößten Passagiermaschine Airbus A380 im Linienbetrieb Wien anfliegen. Das kündigte Emirates-Chef Tim Clark laut dem Luftfahrtportal Austrian Aviation Net bei der Tourismusbörse ITB in Berlin an. Entsprechende Berichte kursierten bereits seit Längerem.

Das Boarding soll über zwei Passagierbrücken erfolgen, nach einem dreijährigen Umbau ist für die bis zu 500 Passagiere ein Boarding über drei Brücken geplant. Erst vor einer Woche hatte Flughafen-Vorstand Julian Jäger bei der Bilanzpressekonferenz gesagt, auch wenn der A380 ab 1. Juli kommen sollte, sei der Airport dafür bereit.