Belgische Justiz ließ Vorwürfe gegen Scientology fallen

Die belgische Justiz hat im Prozess gegen Scientology heute alle Vorwürfe fallen gelassen. In dem Verfahren gegen zwei Scientology-Organisationen und elf führende Vertreter der Gemeinschaft seien alle Anklagepunkte „nicht zulässig“. Bei einer Einstufung als kriminelle Organisation hätte Scientology in Belgien ein Verbot gedroht.

Mehr dazu in religion.ORF.at