1.500 Flüchtlinge in Piräus erwartet

Am Hafen von Piräus werden im Laufe des Samstags rund 1.500 Migranten von den griechischen Ägäis-Inseln erwartet. Eine erste Fähre mit 480 Menschen kam bereits in den Morgenstunden an. Zwei weitere seien auf dem Weg, berichtete der griechische Radiosender Athina 984.

Flüchtlinge am Hafen von Piräus

APA/AP/Petros Giannakouris

Helfern zufolge hielten sich bereits über Nacht 1.760 Menschen auf dem Hafengelände auf. Sie suchen dort in überfüllten Wartehallen Schutz vor dem regnerischen Wetter. Auch Zelte wurden aufgeschlagen. Das Rote Kreuz versucht, die Menschen vor Ort mit Nahrungsmitteln zu versorgen. Helfer des UNO-Flüchtlingshilfswerks informieren über die Möglichkeit, Asyl zu beantragen.