Themenüberblick

Drei Hotels im Visier

Bei einem Angriff von zumindest sechs schwer bewaffneten Männern sind am Sonntag in der Elfenbeinküste mindestens 16 Menschen getötet worden, darunter mehrere Europäer. Die Angreifer hätten drei Hotels im Visier gehabt, so offizielle Angaben, Augenzeugen zufolge gab es am Strand des beliebten Badeorts Grand-Bassam Schüsse. Zu der Attacke bekannte sich die Extremistengruppe Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQMI).

Lesen Sie mehr …