Formel 1: Heftige Kritik an neuem Qualifying

Die neue Formel-1-Saison hat noch nicht einmal begonnen, da wird schon erste Kritik an den neuen Regeln laut. Noch bevor die WM 2016 am Sonntag (6.00 Uhr MEZ, live in ORF eins) mit dem Rennen in Australien startet, prangerten die Mercedes-Bosse Niki Lauda und Toto Wolff in einem ORF-Gespräch das neue Qualifyingsystem heftig und in aller Deutlichkeit an. Der neue Modus sei für „die Würscht“, so Lauda.

Mehr dazu in sport.ORF.at