Kreml: Truppenabzug aus Syrien

Die russische Armee habe ihre Aufgabe in dem Land weitgehend erfüllt, und daher ordne er an, mit dem Abzug des Großteils des Militärkontingents aus Syrien zu beginnen, sagte Putin am Abend seinem Verteidigungsminister Sergej Schoigu laut einer Fernsehübertragung. Russland ist einer der wichtigsten Verbündeten von Syriens Präsident Baschar al-Assad.

Nach Angaben des Kreml wurde der Abzug der russischen Luftwaffe im Vorfeld mit Assad abgestimmt. Die Reaktionen des Westens sind bisher verhalten. Wie ist der Truppenabzug im Rahmen des Friedensprozesses zu bewerten? Die ZIB24 schaltet nach Moskau.

Großdemo in Wien - wie ein Flüchtlingsheim den Bezirk Wien-Liesing spaltet

Die Flüchtlingskrise hält Österreich weiter in Atem. Am Abend gab es Großdemonstrationen anlässlich eines geplanten Flüchtlingsheims in Wien-Liesing. Auf der einen Seite rief die FPÖ zu Protesten auf, doch es gab auch eine Gegendemo. Die ZIB24 mit einem Lokalaugenschein.

ZIB24 mit Roman Rafreider, 23.32 Uhr, ORF eins

Mail an die ZIB24

Textfassung: Zeit im Bild