Themenüberblick

„Auf Eurer Seite gewalt’ge Barbarei“

Wenn einzelne Kriminalfälle zur Hetze gegen alle Flüchtlinge missbraucht werden, dann muss das nicht Köln bedeuten, sondern es kann auch um London gehen. Und wenn europäische Länder einander gegenseitig die Verantwortung für Schutzsuchende zuschieben, dann kann es sich auch um das Jahr 1590 drehen - mit einem deshalb fuchsteufelswilden William Shakespeare: „Was würdet Ihr denn denken / würdet Ihr so missbraucht? / Denn es ist der Fremden Fall / und auf Eurer Seite gewalt’ge Barbarei“, heißt es in vergessenen Zeilen des Dichters aus einem mysteriösen Stück, das die Britische Nationalbibliothek wohl nicht zufällig genau jetzt digital wieder veröffentlicht.

Lesen Sie mehr …