Merkel und Seehofer: Keine Einigung in Flüchtlingskurs

Die Unionsspitze um die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den bayrischen CSU-Chef Horst Seehofer hat gestern Abend offensichtlich keine Einigung im monatelangen Streit über die Flüchtlingspolitik gefunden.

Nach dem dreistündigen Treffen hieß es, es gebe noch viel Arbeit bis zu einer Lösung. Details wurden nicht bekannt. Zuvor hatte es geheißen, es sei eher um den Austausch der Standpunkte als um konkrete Ergebnisse gegangen.

Neben der Flüchtlingspolitik sei es auch um den Streit bei den Reformen der Erbschaftssteuer sowie bei den Werkverträgen gegangen. Merkel will heute und morgen auf dem EU-Gipfel in Brüssel einen Pakt mit der Türkei schmieden, um die Flüchtlingszahlen zu senken. Seehofer fordert nationale Schritte und eine Obergrenze.