Luxusgüterkonzern Richemont baut Führungsetage um

Beim Luxusgüterkonzern Richemont gibt es Veränderungen in der Führungsriege. Einer der Chefs, Bernard Fornas, lege per Ende März seinen Posten nieder, teilte das Unternehmen heute mit. Er solle künftig im Verwaltungsrat als Non-Executive-Director vertreten sein.

Zudem werde Cartier-Chef Cyrille Vigneron ab April Mitglied der obersten Führungsriege, des Senior Executive Committee. Verwaltungsratsmitglied Alain Dominique Perrin stehe nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Stattdessen soll der IT-Experte Jeff Moss in das Gremium einziehen.